„Burpees für Olympia“ – 9,5 Mio. € über fairplaid an Projekte ausgeschüttet.“

Sportcrowdfunding etabliert bei Sportler/innen und Vereinen

Stuttgart, 04.08.2020 · Spitzen- und Olympiaathlet/innen setzen ebenso wie Proficlubs und Breitensportvereine auf die innovative Weiterentwicklung des Spendens und Sponsorings als modernes Finanzierungs- und Förderinstrument. Die fairplaid Initiative #sportfairliebt vs. Corona hat diese Entwicklung beschleunigt: Allein in den letzten 4 Monaten konnten über fairplaid 1,8 Mio. € ausgeschüttet werden. Insgesamt haben damit über 1.500 Projekte mehr als 9,5 Mio. € mittels Sportcrowdfunding über fairplaid gesammelt.

Unzählige Olympia- und Vereinsgeschichten können nun, dank der erfolgreichen Finanzierung über Crowdfunding, weitergeschrieben werden. Ob neues Trainingsmaterial für die Vorbereitung auf die verschobenen olympischen Spiele, die Renovierung der während der Pandemie kaum genutzten Sportstätten, oder der Ausgleich von Einnahmeverlusten durch Sponsorenausfall. Jedes Crowdfunding-Projekt erzählt mit seiner fairplaid-Kampagne seine ganz eigene emotionale Geschichte, welche Aufmerksamkeit, Finanzierung und Förderung direkt vereint.

Im Zeitraum der abgesagten Olympischen Spiele erzählen uns Katharina Grompe, Denise Krebs, Jesica Steiger sowie Conrad Scheibner und Marc Koch ihre Geschichten: Ansehen und mitmachen!

Immer wichtiger für diese Erfolgsgeschichten sind der fairplaid Prämien-Shop sowie die Fördertöpfe der fairplaid-Partner, wie beispielsweise Toyota Deutschland. Unter anderen sorgen diese beiden Funktionen dafür, dass Unterstützeraktivität und eingezahlten Summen erheblich gesteigert werden. Dabei liegt der Anteil der Gelder, welcher von fairplaid-Partnern an die Sportcrowdfunding-Projekte verteilt wurde, bei durchschnittlich mindestens 10% der Gesamtfundingsumme. Zusätzlich wurden knapp 40% der Fundingsummen über das Prämien-Shop System erworben: „Burpees“ sind dabei eine der meistgewählten Prämien. Immateriellen Prämien wie beispielsweise die „wir-wollen-euch-schwitzen-sehen-Prämien“ werden überdurchschnittlich ausgewählt. Das Thema Prämien wird von fairplaid Seite regelmäßig getrackt und analysiert. Learnings daraus können im fairplaid-Magazin in der Rubrik Crowdfunding nachgelesen werden. Darüber hinaus zeigt der jährliche fairplaid Sportcrowdfunding Monitor die Entwicklung am Markt in diesem Segment und leitet daraus ab, wie Crowdfunding-Projekte optimaler gestaltet werden können. Diese Analysen sind die Grundlage für die Weiterentwicklung von fairplaid-Crowdfunding.

Neben der persönlichen Beratung aller Projekte entwickelt fairplaid laufend neue Plattform-Features für eine verbesserte Performance der Projekte und als direkte Hilfe für Projektstarter.

In den letzten Monaten haben sich viele weitere Funktionen, insbesondere auf den Crowdfunding-Projektseiten, etabliert. Eine kurze Zusammenfassung der neuesten Features:

➙ Eigene Fördertöpfe für deine Crowdfunding-Kampagne
➙ Voucher-Option für lokale Partner
➙ Projektseiten-Design individualisierbar
➙ Highlight-Prämien
➙ Projekt-Widget zur Einbindung auf anderen Webseiten

Und weiterführenden Informationen zu den neuen Funktionen im fairplaid-Magazin unter: Diese neuen Features geben deiner Crowdfunding-Kampagne noch mehr Power

_________________________________________________________________________

Download der Pressemitteilung als PDF oder WORD-Dokument
__________________________________________________________________________

ÜBER FAIRPLAID

fairplaid, als Deutschlands größte Crowdfunding Förderplattform für den Sport, hilft mit seinem einzigartigen Service für Athlet/innen, Sportler/innen, Mannschaften, Vereine, Verbände oder Organisationen, ihre Projekte und Träume realisieren zu können: die Teilnahme an der Weltmeisterschaft, neue Trikots, Bälle, neue Kunstrasenplätze, der Ausbau des Vereinsheims, der teure Flug zu Wettkämpfen, das Trainingslager oder der Aufstieg in die nächsthöhere Liga. Jeder hat die Chance, seine Projekte zu verwirklichen. Bisher wurden über 9,5 Millionen € an über 1.500 fairplaid Projekte, in über 100 Sportarten, ausgeschüttet.

Pressekontakt:

Torsten Lührs, Geschäftsführung
E-Mail: t.luehrs@fairplaid.org

Anja Balleer, PR und Kommunikation
E-Mail: a.balleer@fairplaid.org

Telefon: 0711 2172 597 0

fairplaid GmbH
Sophienstraße 26, 70178 Stuttgart

fairplaid.org
services.fairplaid.org
magazin.fairplaid.org
presse.fairplaid.org
facebook.com/fairplaid
Instagram: @fairplaid_crowdfunding